Zurück zur Starseite
  Über Uns   |   Tips & Tricks   |   Feedback   |   Kontakt   |   Probiersets   |   Impressum   |   Shop



 

Kiru

Ute Gährken - Kiru ist nach über fünf Jahren wie zum Leben erweckt Kiru ist
ein Chow Chow und inzwischen 7 1/2 Jahre alt. Ich muss leider sagen, dass
Kiru mein erster Hund ist und ich bis dahin nicht viel Ahnung von Hunden hatte. Natürlich habe ich mich vor dem Kauf informiert, was ein Chow Chow so für Bedürfnisse hat und welche Ansprüche er an seine neue Familie stellt, aber damit hörten meine Informationen leider auch schon auf.

Wir haben Kiru im Alter von drei Monaten bekommen und der erste Schock kam bei der ersten Untersuchung beim Tierarzt. Die Tierärztin meinte rein rechtlich könnten wir den Hund umtauschen, aber dafür war es zu spät, alle liebten Kiru und wir hätten ihn nie zurück gebracht.

Dann begann für Kiru und die ganze Familie eine schwere Zeit die fünf Jahre dauern sollte. Kiru hatte die Hoden im Bauchraum; kein Thema dachte ich, wird operiert. Kiru wollte in den ersten fünf Jahren nicht Gassigehen, das war schon schwieriger, denn ein Hund braucht ja auch Bewegung. Mitten beim Gassigehen blieb er stehen und ging einfach nicht weiter, auch die vielen Tipps und Tricks verschiedener Leute halfen nicht, er stand wo er stand. Und einen Chow Chow trägt man nicht mal so einfach nach Hause.

Also bin ich immer mit dem Handy in der Tasche Gassigegangen und habe
dann angerufen, damit uns jemand abholen konnte, wenn Kiru nicht mehr weiter
wollte oder konnte. Es war auch nach vielen Besuchen beim Tierarzt keine Erklärung zu finden.

Auch das vom Tierarzt empfohlene Futter und Futterzusätze brachten keine Erfolge. Im Gegenteil, inzwischen war es soweit, das Kiru, wenn er aufstand, humpelte oder auch oft nur auf drei Pfoten lief.

Weiter lesen
Zurück zum Feedback

Selbstständiger NAPUR Fachberater